Programm der Wanderwoche

Übersichtkarte des Albschläferweges

Kurzwanderung am Sonntag 13.09.2020

Die Kurzwanderer starten nach den Weitwanderer um 09:30 Uhr und fahren mit den PKW`s  zum Meteorkrater-Rundweg mit Start und Ziel am Parkplatz in Steinheim, sowie Einkehrmöglichkeit in der Gaststätte "Heiderose" und Besuch des Schafhofs Smietana. Nach der einstündigen Mittagspause wandern wir zurück zum Ausgangspunkt. Nach Möglichkeit besucht die Gruppe noch das Meteorenkrater Museum. Den Rückweg treten wir dann mit unseren Autos an.

Kurzwanderung am Sonntag 13.09.2020
Kopie von 13_09_B Weg- und Zeitplan_Kurz
Adobe Acrobat Dokument 411.2 KB

Langwanderung am Sonntag 13.09.2020

Wir starten am Sonntag den 13.09.20 um 08:30 Uhr mit unseren PKW`s und fahren zum Parkplatz Hirschbachtal (ca. 21 km). Dann wandern wir in Richtung Burgstall und weiter zum Gasthaus "Heiderose" Hier kommen wir gegen 12:30 Uhr an und haben etwa 10 km zurückgelegt.

 

Nach einer ausgiebigen Mittagsrast brechen wir nach einer Stunde wieder auf und gehen zum Schafhof Smietana. Diesen erreichen wir nach zwei Kilometern. Dann laufen wir zu unserem Ausgangspunkt (8 km) zurück.

 

Eventuell besuchen wir noch das Meteorkrater Museum.

 

Dann geht es zurück zu unserem Hotel.

 

An unserem ersten Wandertag werden wir 20 km zurücklegen und 433 Höhenmeter hoch und auch wieder hinunter laufen.

 

Langwanderung am Sonntag 13.09.2020
13_09_A Weg- und Zeitplan Lang (Automati
Adobe Acrobat Dokument 413.1 KB

Lang- und Kurzwanderung um Gerstetten am Montag 14.09.2020

Wir  starten um 08:20 Uhr mit unseren PKW`s nach Gerstetten (26 km) und parken beim Freizeitgelände (Ecke Goethe / Friedrichstrasse). Dann laufen wir zum Parkpatz Hungerbrunnen Tal, anschließend zum Parkplatz - Schafhof und dann zum Schafhof - Heldenfingen. Im Gasthof "Ochsen" machen wir unsere Mittagspause und werden ca. 12 km zurückgelegen.

 

Danach können die Kurzwanderer mit dem Bus (Linie 70) nach Gerstetten um 13:48/14:48 Uhr zum Ausgangspunkt zurückfahren. Alternativ ist aber auch eine Anreise mit PKW nach Heldenfingen und Teilnahme an der Nachmittags-Wanderung nach Anhausen (Rückkehr mit Bus 70) möglich.

 

Die Streckenwanderer gehen zum Heldenfinger Kliff und weiter zum Anhauser Tor (ca. 7,5 km). Dann nehmen wir den Bus um zu unserem Startpunkt zu kommen.

 

Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt mit unseren PKW`s.

Lang- und Kurzwanderung um Gerstetten am Montag 14.09.2020
Kopie von 14_09_Weg- und Zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.6 KB

Am Dienstag 15.09.20 gehen wir (08:20 Uhr) zum Bahnhof und nehmen den Zug um 08:48  nach Königsbronn. Um 09:15 starten wir zu unserem ersten Ziel dem Wanderparkplatz am Waldrand. Dann geht es weiter zur Gemeintalhütte und zum Hotel Wental. Dort werden wir gegen 12:30 Uhr eintreffen und sind ca. 10 km gewandert und freuen uns auf ein gutes Mittagessen. Gegen 14:00 Uhr beginnen wir mit dem zweiten Teil der Wanderung und werden zwischen Felsen durch das Wental hinaus ins Hirschtal nach Steinheim zur Bushaltestelle der Linie 30 gehen. Bis hierher sind es ca. 8 km. Dann fahren wir mit dem Bus von Steinheim nach Heidenheim. Hier steigen wir in die Regionalbahn von Heidenheim nach Giengen und laufen anschließend den kurzen Fußweg zu unserem Hotel.

 

Kopie von 15_09_Weg- und Zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 415.4 KB

Heute starten wir unsere Tageswanderung mit den PKW`s und fahren nach Neresheim (Parkplatz am Museumsbahnhof) 22 km / 30 Min. Dann geht es zu Fuß weiter nach zum Härtsfeldsee und hinauf zur Burg Katzenstein. (Wir haben ca. 10 km zurückgelegt)

Unsere Kurzwanderer haben die Möglichkeit hierher mit dem Bus zu uns kommen oder alternativ die Wanderung hier zu beenden. Wir kehren wir zur Mittagsrast in der Burggaststätte ein. Danach laufen wir weiter zum Kloster Neresheim und besichtigen die Abteikirche. Von dort geht es hinunter zum Parkplatz.(Gesamtstrecke ca. 7 km). Nach unserer Rückkehr nach Giengen findet um 17:00 Uhr eine bereits gebuchte Stadtführung (Dauer ca. 75 Min.) statt.

 

Kopie von 16_09 Weg- und Zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 408.7 KB

Heute am 17.09.20 ist ein Kulturtag am Limes und Besuch in Aalen mit Limesmuseum geplant. Dazu fahren wir mit unseren AutosDazu fahren wir mit unseren Autos (44 km) zum Parkplatz am Limesturm bei Rainau, den wir besichtigen werden Dann führt unsere Wanderung zum Limestor. An beiden historischen Bauwerken ist eine sachkundige Führung durch einen Limes Cicerone eingeplant. Dann wandern wir zum , wo wir zum Bucher Stausee wo wir auch unsere Mittagsrast machen werden. Danach laufen wir zum Römerkastell wo wir an einer Führung teilnehmen werden. Danach geht es zurück zu unserem Startpunkt. Anschließend fahren wir mit den PKW`s nach Aalen. Hier haben wir ca. drei Stunden zu unseren freien Verfügung. Anschließend fahren wir mit unseren Autos zurück nach Giengen. Die zurückgelegte Strecke beträgt ca. 9 km.

Kopie von 17_09 Weg- und Zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 406.4 KB

Am Freitag 18.09.20 werden wir zwei Wanderungen unternehmen.

 

Wir starten um 08:30 Uhr mit unseren PKW`s zum Höhlenhaus an der Charlottenhöhle (8 km). Dann laufen wir zur Ruine Kaltenburg und weiter nach Stetten - Vogelherd und haben dann einen Spaziergang von ca.  6,5 km zurückgelegt. Hier besichtigen wir den Archäopark Vogelherd (Führung). Anschließend laufen wir zu unserem Ausgangspunkt (4,5 km) und kehren in das Höhlenhaus zur Mittagsrast ein.

 

Danach können die Teilnehmer, die nicht mehr weiter wandern möchten mt dem Bus zurückfahren.

 

Der Rest der Gruppe fährt mit den PKW`s zu unserer zweiten Rundtour nach Herbrechtingen. Wir wandern zur Brenzbrücke bei Eselsburg, weiter zur Burg Falkenstein zur Brenzbrücke und zurück nach Herbrechtingen. Die Wanderung ist nur 8 km lang.

 

Anschließend fahren wir mit unseren PKW`s zurück zum Hotel.

Wanderung am 18.09.20 Vormittags
Kopie von 18_09_VM_Weg- und Zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.0 KB
Kopie von 18_09 Weg- und Zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 402.5 KB

Am Samstag den 19.09.20 fahren wir mit einem Mietbus nach Bartolomä.Von dort laufen wir durch die Weiherwiesen und hinauf zum 745m hohen Volkmarsberg (10,5 km). Anschließend machen wir dort oben die Mittagseinkehr im SAV Wanderheim  Gut gestärkt geht es weiter zum Aussichtsturm Aalbäumle und dann hinunter nach  Unterkochen zum Bahnhof (7 km). Die Bahn bringt uns zurück nach Giengen.

 

Kopie von 19_09 Weg- und Zeitplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.5 KB