IWF Jahreswanderung 2019

 

Auf dem Werra-Burgensteig und auf Premiumwegen rund um Eschweg

 

Ich Wandere mit Freunden

 

 

31. August, Samstag 1. Tag

 

Anreise nach Hessen, zur Kreisstadt Eschwege (20 Tsd. Einwohner + DB Halt) und Bezug der Zimmer im Hotel "Zur Struth", Struthstr. 7 a, 37269 Eschwege. Nach dem Abendessen Stadtführung mit dem Nachtwächter.

 

 

 

01. September, Sonntag 2. Tag

 

Rund-Wanderung direkt vom Hotel aus. Entweder auf dem Premiumweg P3 (20 km und 500 Hm) oder alternativ auf ähnlich verlaufendem Weg  „Blaue Kuppe, Bismarckturm… (18 km aber nur 290 Hm). Zum Abschluss führen die Wege durch die Altstadt mit Einkehrmöglichkeit. Es bietet sich für diesen Tag eine Kurzwanderstrecke an, die wir mit einer Bootstour verbinden werden. Die Strecke „Vom See zum Schloss Meinhard“ ist 9,2 km lang, mit 170 Hm. Sie kann um 1,5 km und um 70 Hm reduziert werden (noch weitere Minimierung des Weges möglich!).

02. September, Montag 3. Tag

 

Auf zur Königstour. Heute fahren wir gemeinsam mit dem Linienbus (Linie 290) hinauf zum Hohen Meissner. Hier erwartet uns der Premiumweg P1. Prächtige Aussichten ins Land und spannende Einblicke in die Bergbaugeschichte lassen die Wanderungen zu einem wahren Erlebnis werden. Wir werden sicher die Namen der Besichtigungspunkte „Stinksteinwand und Frau-Holle-Teich“ insbesondere dann in Erinnerung behalten, wenn wir auf einem Teil des Weges von einem Naturparkführer begleitet werden. Die große Runde beträgt 14 km und ist mit 510 Hm bestückt. Jedoch bietet sich auch hier eine Kurzstrecke an. Vermutlich wird diese Kurzwanderung in etwa 8 km betragen, wobei auch hier noch einmal die Möglichkeit bestehen könnte, ein Stück des Weges mit dem Bus zurückzulegen um dann im Gasthaus auf die Langstreckenwanderer zu warten. Gemeinsam geht es am Spätnachmittag voller toller Eindrücke mit dem Bus wieder zurück nach Eschwege und in unser Hotel.